Das System

Holz statt Plastik

Die deutlichen Vorteile einer Slotbahn auf Basis von MdF-Modulen liegen grundsätzlich in der härteren Oberfläche, das bei entsprechend optimierten Komponenten einen hervorragenden Grip ermöglichen, so das Fahrzeuge sehr präzise (auch ohne Magnet, oder gerade wegen fehlender Magnetwirkung) gesteuert werden können.

Ein Tuning der Fahrzeuge wird hier nochmal besonders belohnt, allerdings kaschiert hier keine Plastikschiene die Fehler bei den Fahrzeugen, wie unwichtige Achsen oder Felgen und/oder Reifen.

Nicht zu große einzelne steckbare Module ermöglichen saisonales Nutzen durch einfaches auf und Abbauen. Massive Steckelemente verbinden die einzelnen Elemente bündig, so dass keine Übergänge spür oder hörbar sind. Eine Grundstabilität wird dann zusätzlich durch seitlich fixierende Klammern gegeben.

Als Stromleiter auf der Fahrbahnoberfläche habne wir bewußt Kupferfolie statt Litze verwendet. Der Verschleiß und die geringe Reibung sprechen da für sich. Eine zusätzliche Stromführung wird unter der Fahrbahn geführt, so sind Spannungsabfälle deutlich reduziert und zusätzliche Einspeisung sind erst bei größeren Streckenlängen erforderlich.

Durch unterschiedliche entsprechende Streckenelemente  sind besonders dynamische Fahrpassagen planbar. Unterschiedliche Kurvenradien und Sonderpassagen gestalten die Strecke besonders abwechslungsreich in den Kurven-Passagen.

Analog und digital

Durch den Einbau von ACD Weichen als Sonderanfertigung aus dem Hause Yatronic ist das System sowohl analog als auch digital von Carrera digital bis ACD dicon installierbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.